KOLLOQUIUM 2018

„Saubere Städte durch Photokatalyse – Fortschritte für bessere Luft“

27. September 2018, Frankfurt am Main

Die hohe Stickoxidbelastung stellt Städte und Gemeinden noch immer vor große Herausforderungen. Den meisten Städten ist es gelungen, die Stickoxid-Werte in den letzten Jahren zu senken – aber in vielen Fällen reicht es noch nicht. Photokatalytische Anwendungen bilden einen Baustein für eine ganzheitliche Strategie zur Verminderung der Stickoxide.

Das 5. Photokatalyse-Kolloquium stellt verschiedene Projekte vor, die sich mit dem Einsatz photokatalytisch aktiver Baustoffe beschäftigt haben. Es wird betrachtet, welche Rolle die aktiven Oberflächen bei der Reduktion von NOx in Städten spielen kann und welche Bausteine außerdem in eine innovative Quartiersentwicklung einbezogen werden.

Die Veranstaltung bietet Planern, Entscheidern und Experten aus Verwaltung, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ein Forum, um sich über photokatalytische Anwendungen zu informieren und auszutauschen.

Weitere Informationen:

Flyer zur Veranstaltung 

Bericht zur Veranstaltung